Sind Sie Geschäftskunde?

×
  • ZU GÜNSTIGEN KONDITIONEN BESTELLEN
  • Sofortige Freischaltung Ihres Accounts
  • Zufriedenheitsgarantie
  • Spezielle Liefermöglichkeiten
  • Zahlung per Rechnung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter
§ 2 Angebot und Vertragsschluss
§ 3 Preise
§ 4 Versandkosten
§ 5 Zahlungsbedingungen
§ 6 Lieferbedingungen, Gefahrenübergang und Selbstbelieferungsvorbehalt
§ 7 Eigentumsvorbehalt
§ 8 Widerrufsrecht
§ 9 Transportschäden
§ 10 Gewährleistung
§ 11 Haftung
§ 12 Alternative Streitbeilegung
§ 13 Schlussbestimmungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(mit gesetzlichen Informationen)


Geltungsbereich und Anbieter

§ 1.1

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen der RETOL GmbH (nachfolgend „RETOL“) an Verbraucher (§ 13 BGB) über den Onlineshop.

Verbraucher ist nach § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 1.2

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der

RETOL GmbH
Erich-Zeigner-Allee 69–73
04229 Leipzig

Geschäftsführer: René Grötschel-Leist

Service-Hotline: Montag bis Donnerstag 8–17 Uhr, Freitag 8–15 Uhr
Telefon: +49 (0) 341 35 52 38 62
Fax: +49 (0) 341 33 73 73 19
E-Mail: info@retol.de

Angebot und Vertragsschluss

§ 2.1

Die Darstellung der Produkte (in diesem Onlineshop) stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar (invitatio ad offerendum). Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

§ 2.2

Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir innerhalb von 5 Tagen in einer separaten Bestellbestätigung per E-Mail Ihre Bestellung annehmen und die Ware versenden.

Abweichend hiervon erklären wir für den Fall der vereinbarten Zahlungsart Vorkasse die Annahme des Vertragsangebotes des Kunden bereits mit der Zugangsbestätigung, in der auch unsere Bankverbindung und der per Vorkasse zu zahlende Betrag genannt sind.

§ 2.3

Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

Preise
Die auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich, sofern nicht anders ausgewiesen, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und sonstiger Preisbestandteile. Die Versandkosten (siehe § 4) werden zusätzlich berechnet. Auf den Produktseiten erfolgt jeweils ein Hinweis auf die zusätzlich anfallenden Versandkosten, diese werden dort verlinkt. Im Warenkorbsystem und auf der Bestellübersichtsseite werden die anfallenden Versandkosten nochmals deutlich mitgeteilt.

Versandkosten
Für Lieferungen innerhalb Deutschlands und nach Österreich berechnen wir pauschal 3,90 Euro. Ab einem Bestellwert von 75,00 Euro (inkl. MwSt.) liefern wir innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei. Bei Bestellung per Nachnahme (nur innerhalb Deutschlands) fällt zusätzlich eine Nachnahmegebühr in Höhe von 6,95 Euro an. Diese Gebühren werden im Rahmen des Bestellvorgangs direkt im Onlineshop erhoben. Weitere Kosten oder Steuern fallen nicht an.

Zahlungsbedingungen

§ 5.1

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, PayPal, Sofortüberweisung.de, Kreditkarte oder Nachnahme. Eine Zahlung per Nachnahme ist für Lieferungen nach Österreich nicht möglich.

§ 5.2

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos kurz vor dem Versand der Ware.

§ 5.3

Im Falle des Zahlungsverzuges ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen. RETOL behält sich vor, gegebenenfalls auch einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

Im Falle des eingetretenen Zahlungsverzuges oder bei Rückbuchung der Kreditkartenzahlung bzw. Paypal-Zahlung durch den jeweiligen Zahlungsdienstleister ist RETOL zudem berechtigt, eine Mahnkostenpauschale in Höhe von 2,50 Euro zu berechnen, es sei denn der Kunde weist nach, dass ein geringerer oder kein Schaden entstanden ist.

Lieferbedingungen, Gefahrenübergang und Selbstbelieferungsvorbehalt

§ 6.1

Die Lieferung erfolgt mit DHL oder einer Spedition innerhalb Deutschlands sowie Österreichs.

§ 6.2

Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, höchstens 5 Tage.

Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.

§ 6.3

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

Widerrufsrecht

§ 8.1

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (RETOL GmbH, Erich-Zeigner-Allee 69–73, 04229 Leipzig, Tel.: +49 (0) 341 35 52 38 62, Fax: +49 (0) 341 33 73 73 19, E-Mail: info@retol.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an RETOL GmbH, Straße des 17. Juni 4, 04425 Taucha zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ende der Widerrufsbelehrung


§ 8.2

Bewahren Sie bitte den Einlieferbeleg auf, wenn Sie die paketversandfähige Ware ausreichend frankiert an uns zurücksenden. Wir erstatten Ihnen die Portokosten auch gern auf Wunsch vorab.

§ 8.3

Sie helfen uns außerdem, indem Sie vor Rücksendung unter der Telefonnummer +49 (0) 341 35 52 38 62 bei uns anrufen, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

§ 8.4

Bitte beachten Sie, dass die in den § 8.2 und § 8.3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

Transportschäden

§ 9.1

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (unter der Telefonnummer +49 (0) 341 35 52 38 62).

§ 9.2

Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Haftung
Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

Alternative Streitbeilegung

§ 12.1

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

§ 12.2

Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Versionsnummer der AGB: RETOL Onlineshop 4.1 Stand: 08.09.2015

 

 

 

Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)


An: RETOL GmbH, Erich-Zeigner-Allee 69–73, 04229 Leipzig, Tel.: +49 (0) 341 35 52 38 62, Fax: +49 (0) 341 33 73 73 19, E-Mail: info@retol.de


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)


- Bestellt am (*)/erhalten am (*)


- Name des/der Verbraucher(s)


- Anschrift des/der Verbraucher(s)


- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


- Datum


_______________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

 

Bestellschrittinformation


1. Wie funktioniert das Warenkorbsystem?


Sie können unsere angebotenen Produkte unverbindlich durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ vormerken. Sie tätigen damit noch keinen Kauf. Ihren Warenkorb können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Mein Warenkorb“ ansehen und Produkte ggf. durch Anklicken des Buttons „Artikel entfernen“ wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button „Zur Kasse gehen“.


2. Wie kann ich mich registrieren?


Nach Auswahl der Produkte und dem Anklicken des Buttons „Zur Kasse gehen“ haben Sie die Möglichkeit, Ihr persönliches Kundenkonto anzulegen. Dabei werden Sie gebeten, Ihre Daten einzugeben. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Die Eröffnung eines kostenlosen Benutzerkontos hat für Sie viele Vorteile: Sie können künftig nach Eingabe von Benutzernamen und Passwort bestellen, ohne Ihre Adressdaten noch einmal eingeben zu müssen. Außerdem können Sie bisher getätigte Bestellungen einsehen, bereits zusammengestellte Warenkörbe nochmals bestellen und mögliche Gutschriften umwandeln.


3. Wann wird meine Bestellung verbindlich?


Auf der Bestellseite können Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen. Die einzelnen Bestellschritte werden jeweils mit dem Button „Weiter“ abgeschlossen. Erst durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z. B. zu Korrekturmöglichkeiten.


4. Wird der Vertragstext gespeichert?


Ja, wir speichern den Vertragstext. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in Ihrem Benutzerkonto einsehen. Die AGB können Sie hier einsehen, ausdrucken und speichern. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier .


5. Wie erhalte ich den Trusted-Shops-Käuferschutz?


Als Trusted-Shops-Mitglied bieten wir Ihnen als zusätzlichen Service den Trusted-Shops-Käuferschutz an. Sie müssen sich lediglich im Verlauf der Bestellung registrieren. Diese Geld-zurück-Garantie greift bei Nicht-Lieferung, Nicht-Erstattung nach Rückgabe und Kreditkartenmissbrauch. Einzelheiten finden Sie unter www.trustedshops.de.


6. Wie kann ich einen Gutscheincode einlösen?


Legen Sie die von Ihnen gewünschten Produkte in den Warenkorb. Klicken Sie nun in der rechten oberen Leiste auf „Mein Warenkorb“. Nun befinden Sie sich auf der Warenkorb-Übersichtsseite . Dort finden Sie in der linken Leiste die Box „Gutscheincode“. Geben Sie dort Ihren Code ein und klicken Sie auf „Gutschein einlösen“. Der Gutscheinwert wird Ihnen nun automatisch von Ihrer Bestellsumme abgezogen.