Sehr geehrte Kunden, aufgrund des Umzugs unseres Logistikzentrums wird die Bearbeitungszeit für Bestellungen bis zu 3 Werktage betragen. Wir danken für Ihr Verständnis! Mit freundlichen Grüßen, Ihr RETOL Team
Unser neuer 2K-Parkettlack: der AQUA 2K

Wir haben ein neues Produkt in unserem RETOL-Sortiment: den Parkettlack AQUA 2K. Damit gibt es nun neben unserem AQUA 2K Plus und dem AQUA Antislip Additiv einen dritten 2-komponentigen Lack für besonders stark beanspruchte Böden. Und genau dieses Produkt werde ich euch heute kurz vorstellen.


Der Parkettleger weiß, dass ein Parkettlack als Schutz vor äußeren Einflüssen, wie Steinchen oder Schuhsohlen, ungemein wichtig ist. Vor allem bei stark frequentierten Räumen, die besonders hohen Belastungen ausgesetzt sind, braucht es deswegen einen Parkettlack, der hält, was er verspricht. Für solche Fälle sollte man auf einen 2-Komponentenlack setzen – einen wie unseren neuen Parkettlack AQUA 2K:


Ein Lack – viele Vorteile
Parkettlack AQUA 2K

Die Parkettlack AQUA 2K zeichnet sich besonders durch seine hohe Beständigkeit aus – dabei lässt er sich einfach auftragen und trocknet schnell

Der AQUA 2K ist eine 2-komponentige PUR-Acrylat-Versiegelung und basiert – wie all unsere AQUA-Produkte – auf Wasser. Dabei eignet sich dieser Lack aber vor allem für Parkett- und Holzböden mit besonders starker Beanspruchung.

Er ist nämlich sehr strapazierfähig und erfüllt hierbei die Beanspruchungsklasse C nach ÖNorm C 2354 hinsichtlich Kratzfestigkeit, chemischer Beständigkeit, Haftfestigkeit und Verformbarkeit.

Eine weitere Besonderheit des AQUA 2K ist, dass er nach seiner Verarbeitung sehr schnell trocknet: Wer sich beim Auftragen z. B. für die Spachtel entscheidet, muss nur ca. 15 Minuten warten. Und auch mit der Lackwalze dauert die Trocknung gerade einmal 2–3 Stunden. Dann schon lässt sich der Boden weiter bearbeiteten.


Flexibel in der Anwendung

Ein zusätzlicher Vorteil unseres „Neuen“ ist die Vielseitigkeit seiner Anwendungsmöglichkeiten. So kann der Lack AQUA 2K z. B. entweder als Decklack oder direkt als Grundierung genutzt werden. Ein Vollaufbau ist also möglich. Aber auch in Sachen optischer Vorlieben zeigt sich der Parkettlack AQUA 2K flexibel. Je nach Geschmack kann der Endverbraucher hier nämlich zwischen einer matten oder halbmatten Lack-Variante wählen.


Passendes Zubehör

Wie die meisten unserer Parkettlacke, lässt sich ebenso der AQUA 2K spachteln und / oder rollen. Wer lieber spachtelt, sollte beim Auftrag des 2-Komponenten-Lacks auf unsere TOOLS Flächenspachtel zurückgreifen. Für entsprechende Rollarbeiten empfehlen wir hingegen die TOOLS Lackwalze 120 bzw. 120 Spezial.

Darüber hinaus ist natürlich auch dieser Parkettlack mit all unseren AQUA-Grundierungen kombinierbar und aufgrund unserer Systemgarantie optimal auf unsere BASE-Parkettklebstoffe abgestimmt.

Restaurant

Vor allem in stark frequentierten Räumen, wie z. B. im Restaurantbereich, braucht es einen Parkettlack, der viel aushält – Bild: © Rainer Sturm / PIXELIO



Produktempfehlungen


Weitere Artikel