Holzentgrauer: Und die Holzterrasse erstrahlt in neuem Glanz

Jetzt, wo so langsam die ersten warmen Tage das Frühjahr ankündigen, beginnt auch wieder die Terrassenzeit. Nun kann es trotz guter Pflege natürlich vorkommen, dass die Dielen und Geländer im Außenbereich durch Wind und Wetter ihren ursprünglichen Glanz verloren haben. Aber es gibt eine effektive Lösung dafür, namens Holzentgrauer.


Erst reinigen, dann kommt der Holzentgrauer


Um die ursprüngliche Holzfarbe wiederherzustellen gibt es sogenannte Holzentgrauer bzw. „Refresher“, wie den Holzentgrauer CARE Deck & Teak Refresher. Diese speziellen Reinigungsmittel frischen vergrautes Holz effektiv auf und geben ihm den natürlichen, warmen Farbton zurück. Das Holz sollte zunächst gereinigt werden. Am besten gelingt dieses mit einem Schrubber und dem speziellen Reinigungsmittel CARE Deck & Teak Cleaner. Auf keinen Fall sind dafür Stahlwolle oder andere raue Putzhilfen zu empfehlen.

Holzentgrauer CARE Deck & Teak Refresher

Der Holzentgrauer CARE Deck & Teak Refresher entgraut zuverlässig durch Wind und Wetter verändertes Holz

Wenn der Schmutz gründlich entfernt ist, kommt der Holzentgrauer CARE Deck & Teak Refresher zum Einsatz. Je nach Verschmutzungsgrad wird der Holzentgrauer entsprechend der Beschreibung des Etiketts unverdünnt oder verdünnt auftragen und mit einer harten Wurzelbürste in Faserrichtung eingearbeitet. Die Lösung bzw. der Holzentgrauer braucht nun genügend Zeit zum Einwirken – so ca. 15 Minuten.

Die mit dem Holzentgrauer behandelte Fläche spült man anschließend mit klarem Wasser ab, bis der gelöste Schmutz restlos entfernt ist. Gegebenenfalls müssen die ersten Schritte noch einmal wiederholt werden, bis das Holz wieder den gewünschten Farbton angenommen hat. Wenn dies der Fall ist, muss die Fläche vollständig trocknen (ca. 6 Stunden Trocknungszeit).



Und nach dem Holzentgrauer das Holz mit Terrassenöl schützen


Ganz wichtig ist, das Holz nach dem Einsatz mit dem Holzentgrauer wieder optimal gegen Nässe, Schmutz und Sonne zu schützen. Deswegen sollte zu guter Letzt die Fläche mit einem hochwertigen Terrassenöl, wie dem Terrassenöl ECO Deck & Teak Oil, imprägniert werden.

Denn dieses wetterfeste Terrassenöl aus Öl und Naturharzen schützt nicht nur gegen die genannten äußeren Einflüsse, sondern das Terrassenöl betont zudem die natürliche Holzfarbe. Dabei ist das Terrassenöl kaum filmbildend, die Oberfläche bleibt somit offenporig und atmungsaktiv.

Nach dem Auftrag des Terrassenöls kann die Fläche nach etwa 12–24 Stunden wieder belastet werden. Und schon sieht die Terrasse aus wie neu und ist optimal geschützt. Da können der Frühling und die ersten Grillfeste ja kommen.

Holzentgrauer für Terassen

Ein Holzentgrauer gibt der Terrasse ihren Glanz zurück – Bild: © Rainer Sturm / pixelio.de



PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Weitere Artikel